AWO family gGmbH

Das AWO-Spielmobil

Das AWO-Spielmobil ist wieder in Umstadt unterwegs
Am 16.Juli geht‘s los

Auch in diesem Jahr bieten die Arbeiterwohlfahrt (AWO) Groß-Umstadt und die Stadt Groß-Umstadt  in den Sommerferien wieder für alle zu Hause gebliebenen oder vom Urlaub zurückgekehrten Kinder ein zusätzliches Freizeitangebot in den Groß-Umstädter Stadtteilen an. Unter dem Motto „Spaß mit dem AWO-Spielmobil“ gibt es wie schon in den letzten Jahren Sport, Spiel und Spaß kostenlos. Die städtische Kinder- und Jugendförderung mit Jugendpfleger Gunter Reimann stellt dafür fünf geschulte Betreuerinnen als pädagogisches Betreuerteam. Das Hauptangebot ist das Spielmobil mit seinen vielfältigen Spielmöglichkeiten. Das Team kümmert sich um einzelne Kinder und organisiert lustige und spannende Spiele mit der Großgruppe.
Der AWO-Ortsverein übernimmt ehrenamtlich die Organisation und Verpflegung der Kinder. Zum achten Mal in Folge wird das AWO Spielmobil in diesem Sommer durch die Stadtteile touren. Die Vorbereitungen dazu laufen bereits.
Spielzeit wird jeweils von 10 bis 16 Uhr sein. Teilnehmen können alle Kinder zwischen 6 und 12 Jahren. Eine Anmeldung ist vorher nicht erforderlich. Im Prinzip können alle Kinder an allen Standorten teilnehmen. Die Kinder entscheiden selbst, was sie wann spielen möchten. Es handelt sich um ein offenes Spielangebot; d.h. die Kinder können selbständig kommen und gehen. Am Montag, den 16.Juli um 10:00 Uhr geht es in Klein-Umstadt an der Wendelinusschule los.
Und hier die Termine im Einzelnen:
  • Montag 16. und Dienstag 17. Juli in Klein-Umstadt an der Wendelinusschule für die Kinder aus Klein-Umstadt und aus Kleestadt
  • Mittwoch  18. und Donnerstag 19. Juli am Schützenhaus in Raibach für die Kinder aus Raibach und Dorndiel
  • Freitag 20. und Montag 23. Juli am Jugendcontainer/Mehrzweckhalle in Wiebelsbach für die Kinder aus Heubach und Wiebelsbach.
  • Dienstag 24. und Mittwoch, 24.Juli an der Halle des TV Semd
  • Donnerstag 26. und Freitag 27.Juli in Richen am Feuerwehrhaus am Richer Weiher
Die Kinder werden mit Getränken und mittags mit Würstchen, belegten Brötchen und Brezeln versorgt. Dafür wird ein Unkostenbeitrag von 2,50 Euro pro Tag erhoben. Trinkflaschen sollten möglichst mitgebracht werden – der Umwelt zu Liebe.
Kinder und Eltern sollten die Termine schon jetzt dick im Terminkalender anstreichen, meint der Vorsitzende des AWO-Ortsvereins Groß-Umstadt Helmut Kaufmann. „Flyer und Plakate mit allen Informationen wurden an den Schulen und Kitas in Groß-Umstadt rechtzeitig vor Beginn der Sommerferien verteilt,“ so Kaufmann.
Weitere Informationen gibt es bei Bedarf bei Helmut Kaufmann, Tel. 0170 8513015, E-Mail: awo.kaufmann@outlook.de
 

Bildunterschrift:
Die Kinder stehen für die AWO Groß-Umstadt und die städtische Stadtteiljugendarbeit im Mittelpunkt. Wie hier im letzten Jahr in Klein-Umstadt sollen sie in den Sommerferien wieder Spaß mit dem AWO-Spielmobil haben. Foto: AWO