AWO family gGmbH

Hilfe für Hungernde in Ostafrika

Hilfe für Hungernde in Ostafrika
Aufruf von AWO International  
 
Seit Wochen berichten die Nachrichten über eine dramatische Lage der Menschen am Horn von Afrika und in Jemen. Bis zu 21 Millionen Menschen sind auf Grund einer anhaltenden Dürre und der kriegerischen Konflikte von einer Hungersnot bedroht. Auch den AWO Ortsverein Mühltal erreichte in diesen Tagen ein Aufruf von „AWO International“, dem Fachverband für Entwicklungszusammenarbeit und Humanitäre Hilfe, des AWO Bundesverbandes. Es ist zu befürchten, dass die aktuelle Hungerkrise noch schlimmer wird als die Hungersnot am Horn von Afrika im Jahr 2011. Damals sind allein in Somalia mehr als 250.000 Menschen ums Leben gekommen. Die Menschen sind daher dringend auf humanitäre Hilfe angewiesen. Der Vorstand der AWO Mühltal beschloss ebenfalls zu helfen und hat inzwischen einen Betrag von 300,00 Euro auf das Spendenkonto von AWO International überwiesen. Unter dem Stichwort „Hunger in Afrika“, IBAN: DE83 1002 0500 0003 2211 00, BIC: BFSWDE33BER, sind Spenden zur schnellen und effektiven Hilfe möglich.