AWO family gGmbH

AWO-Bingo und Fairer Handel

Pressemitteilung      

 
AWO-Bingo und Fairer Handel
 
Mit einer Veranstaltung am 27.9.2017 beteiligte sich auch die AWO Mühltal im Rahmen ihres Seniorenprogramms an der bundesweiten „Fairen Woche“. Beim Bingo-Spiel gab es an diesem Nachmittag ausschließlich  Gewinne in Form von Fairtrade-Produkten. Auf einem Tisch vor der Bühne wurden alle an dem Fairtrade-Logo gut erkennbaren Preise, zusammen mit viel Informationsmaterial zum fairen Handel präsentiert. Zur Auswahl standen verschiedene Sorten Schokolade, Kekse, Tee, Säfte, Schokocreme und Bananen. Alle Lebensmittel wurden in Geschäften der Fairtrade-Gemeinde Mühltal erworben. Auf dem Ausstellungstisch gab es noch Ansichts-und Geruchsproben von Kaffee, Kakao, Zucker und Soja. Friedrich Wolbold informierte die Senioren über die Idee des fairen Handels und deren Umsetzung in der Wirtschaft. Gerade in dem Bereich von Bekleidung ist das Angebot noch viel zu gering. Hier ist die Industrie dringend gefordert. Sehr anschaulich konnten die Besucher einen Original-Zweig mit Baumwolle begutachten. Dieses und noch viel mehr Anschauungsmaterial hatte die Organisation „AWO International“ aus Berlin für die Veranstaltung zur Verfügung gestellt. Dann wurde Bingo gespielt und die Gewinner griffen bei den Fairtrade-Preisen mit Freude zu.
 
Jutta Hentze


Bild (Hornung) Eine Palette von Fairtrade Artikel für die Bingo-Spieler.