AWO family gGmbH

Führungswechsel

12.03.17
Führungswechsel bei der AWO Groß-Umstadt


Bild 1: Große Freude bei der AWO Groß-Umstadt über den gelungenen Wechsel.
Helmut Kaufmann (links) hat den Vorsitz des Ortsvereins von Horst Schneberger übernommen

Horst Schneberger kandidierte nicht mehr als Vorsitzender
Zum neuen Vorsitzenden des AWO Ortsvereins Groß-Umstadt wurde bei der Jahreshauptversammlung im Bürgerhaus Klein-Umstadt Helmut Kaufmann gewählt. Neue Stellvertreter wurden Peggy Pittner und Matthias Meyer. Zuvor hatte der bisherige Vorsitzende Horst Schneberger erklärt, dass er nach acht Jahren im Amt den Vorsitz abgeben möchte. Gerne wolle er jedoch als Beisitzer weiter im Vorstand mitarbeiten und auch Mitglied des AWO-Kreisvorstands bleiben.
Vorsitzender Horst Schneberger konnte zu Beginn der Versammlung neben den Mitgliedern und Gästen insbesondere die Kreisbeigeordnete Rosemarie Lück und den stellvertretenden AWO-Kreisvorsitzenden Peter Schweikhard (Groß-Bieberau) begrüßen. Sabine Wolf wurde für 20-jährige Mitgliedschaft in der Arbeiterwohlfahrt (AWO) geehrt.
Schneberger stellte in seinem Jahresbericht die nun zum sechsten Mal durchgeführte Ferienaktion mit dem AWO-Spielmobil heraus. In zwei Wochen während der Sommerferien sei man wieder durch die Groß-Umstädter Stadtteile getingelt. Dieses Angebot wurde von den Kindern und ihren Eltern begeistert angenommen. Über 400 Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren, so viele wie nie zuvor, hätten daran teilgenommen, so Schneberger. Er lobte auch die gute Zusammenarbeit mit der städtischen Kinder- und Jugendförderung. Zu den Aktivitäten der AWO gehörte auch 2016 wieder die Sammlung und Weitergabe guterhaltener Schulranzen. Dabei erhielt die Kleiderkammer der Flüchtlingshilfe in Groß-Umstadt eine Anzahl Ranzen, um den Bedarf der Flüchtlingsfamilen zu decken.
Schneberger wies ferner auf gemeinsame Aktionen mit dem Seniorenheim ‚Weinbergblick‘ der Gersprenz gGmbH hin. Im November gab es wieder einen ‚Hessischen Abend‘ mit Handkäs, Musik und Äppelwoi. Für Unterhaltung sorgten dabei die ‚Scheppsinger‘ aus Klein-Umstadt. Grossen Zuspruch fand schließlich eine Info-Veranstaltung zum Thema ‚Wie schreibe ich ein Testament ?‘ mit Rechtsanwalt und Notar Jürgen Engel als Referenten. Der Clubraum der Stadthalle war gut gefüllt.

Spielmobil im Sommer wieder unterwegs
Bei der Beratung des Arbeitsprogramms für dieses Jahr wurde schnell deutlich, dass ähnliche Aktionen auch 2017 wieder stattfinden sollen. Das AWO-Spielmobil soll in der 4. und 5. Woche der Sommerferien, also vom 24.Juli bis 04.August, wieder in den Stadtteilen unterwegs sein. Jeweils 2 Tage wird es in Klein-Umstadt, Richen, Semd, Raibach und Heubach Station machen.

Neuwahlen
Bei der Neuwahl des Vorstandes wurde Helmut Kaufmann einstimmig zum Vorsitzenden des Ortsvereins gewählt. Seine Stellvertreter sind Peggy Pittner und Matthias Meyer, als Rechner wurde Tobias Laudenbacher und als Schriftführer Peter Dyroff wiedergewählt. Als Beisitzer wählte die Versammlung  Arthur Beier, Hermann Dittes, Steffi Laudenbacher, Matthias Kreh, Erna Macht, Joachim Ruppert, Horst Schneberger, Sabine Wolf sowie Volkmar Zimmermann.
Helmut Kaufmann dankte Horst Schneberger abschließend für sein langjähriges Engagement. Er habe nicht nur acht Jahre lang den AWO Ortsverein geleitet, sonders sich über Jahrzehnte kommunalpolitisch und sozial engagiert. Bereits 1970 sei er in die SPD und dann 1978 in die AWO eingetreten. In Groß-Umstadt sei er 15 Jahre als Stadtverordneter tätig gewesen. Er wünsche sich, dass Horst Schneberger auch weiterhin in der AWO aktiv bleibe.
 
 
Bild 2: Für 20-jährige Mitgliedschaft in der AWO wurde Sabine Wolf bei der Jahreshauptversammlung des AWO-Ortsvereins Groß-Umstadt geehrt. Der stellvertretende Kreisvorsitzende Peter Schweikhard (links) überreichte einen Blumenstrauß, Horst Schneberger die Ehrenurkunde

 

Bild 3: Kreisbeigeordnete Rosemarie Lück (links), seit letztem Jahr auch Groß-Umstädter Bürgerin, gratulierte dem neugewählten AWO-Vorstand (von links): Matthias Meyer, Helmut Kaufmann, Peggy Pittner, Peter Dyroff und Tobias Laudenbacher