AWO family gGmbH

06102018

Pressemitteilung               06.11.2018

 

Vortrag über Schüßler-Salze bei der AWO

 

Der Apotheker Bernd Rupprecht hielt am 24.10.2018 beim Seniorennachmittag

der AWO Mühltal wieder einen sehr interessanten Vortrag, diesmal über

Schüßler-Salze, die auch die „12 Salze für Ihre Gesundheit“ genannt werden.

Der Arzt Dr. Wilhelm Heinrich Schüßler fand im 19. Jahrhundert durch

Forschungen heraus, dass im Menschen zwölf Mineralsalze in einem bestimmten Verhältnis zueinander vorhanden sind. Dr. Schüßler war nun der Meinung, dass der Mensch krank wird, wenn der Mineralstoffhaushalt gestört ist. Zur Heilung sollten die Mineralsalze wieder ins Gleichgewicht gebracht werden, und zwar

durch Gaben der fehlenden Stoffe in homöopathisch aufbereiteten Dosen. So könnten die Mineralstoffe aus der Nahrung besser verwertet werden.

Heute kennt man noch weitere Mineralien, die damals nicht nachweisbar waren.

Herr Rupprecht erläuterte die Wirkweisen der 12 wichtigen Schüßler-Salze, die apothekenpflichtige Arzneimittel sind. Es gibt sie als Milchzuckertabletten oder Globuli, auch auf Basis von Kartoffelstärke. Man kann sie auf der Zunge zergehen lassen oder in Wasser aufgelöst trinken. Man kann auch mehrere Salze kurmäßig miteinander kombinieren. In der Apotheke wird man dazu gern beraten. Am Schluss gab Herr Rupprecht noch einen ganz wichtigen Hinweis:

Menthol löscht die homöopathische Information, d.h. wenn man Schüßler-Salze

nimmt, sollte man z.B. bei Zahnpasta oder Hustenbonbons gut aufpassen.

Der Vortrag wurde mit viel Applaus belohnt.

                                                                                           

 

Bild (F. Wolbold): Mit großer Aufmerksamkeit verfolgten die Besucher die Ausführungen von Herrn Apotheker Bernd Rupprecht.