AWO family gGmbH

Badespass

Badebus fährt wieder ins Thermalbad

Start nach Corona-Pause

 

Nachdem die Thermalbäder Anfang Juli wieder öffnen durften, wird die AWO Mühltal ihre monatlichen Badefahrten in das Solethermalbad nach Bad Schönborn wieder durchführen. Die erste Fahrt - nach der erzwungenen Pause - findet am Mittwoch, dem 2. September 2020 statt. Abgefahren wird um 12.45 Uhr an der Haltestelle Datterichplatz, Traisa; um 12.50 Uhr an der Haltestelle Im Elfengrund, Trautheim; und um 13.00 Uhr an der Haltestelle Bachgasse (Sparkasse), Nieder-Ramstadt. Die Beförderung erfolgt durch den Omnibusbetrieb Fritz Müller e.K., Riedstadt-Crumstadt.

In Bad Schönborn erwartet die Badegäste auf 1400 qm eine Badelandschaft mit 4 Innen- und 2 Außenerlebnisbecken und Wassertemperaturen von 31 bis 35 Grad. Im warmen und heilenden Thermal-Solewasser lässt es sich wunderbar schwimmen oder auch nur entspannen. Um 17.00 Uhr geht es mit dem Bus wieder zurück nach Mühltal, wo man gegen 18.00 Uhr eintrifft.

Die Fahrtleitung und Organisation liegt - wie bisher - in den Händen von Erich Schöneberg. Alle Teilnehmer müssen sich zurzeit mindestens 2-3 Tage vorher bei Herrn Schöneberg telefonisch anmelden (Tel. 06151-146299), da er die Anzahl der Badegäste einen Tag vorher an das Thermalbad melden muss. Er wird auf der Fahrt die Teilnehmer auch über die zu beachtenden Hygienemaßnahmen informieren.

Die Badefahrten sind für alle Mühltaler Bürger eingerichtet worden und jeder ist willkommen. Bitte Maske nicht vergessen.

Der Fahrtpreis pro Person (wird im Bus kassiert) inklusive Eintritt beträgt 20.00 Euro.

 

Bild (Thermarium): Blick in den Außenbereich des Bades